Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
eat-slow

Was ist los mit Ken FM?

Rotes radio in der nahaufnahme (foto: masochismtango/flickr.com | cc: by, sa)

Eine Stellungnahme

Liebe FritzFreunde,

wir haben gestern die Sendung KenFM ausgesetzt und vier Stunden unmoderiert Musik gesendet.

Diese schwerwiegende Maßnahme erschien uns unausweichlich, um unseren Moderator Ken Jebsen, Fritz und den rbb vor Schaden zu bewahren. Ken Jebsen ist hier in eine Auseinandersetzung verwickelt, die auch das Programm und den Sender berührt.

Gegen Ken Jebsen werden im Netz derzeit schwere Vorwürfe erhoben. Es kursieren Auszüge aus einem Mailverkehr zwischen ihm und einem Hörer seiner Sendung. Aufgrund einer Passage wird Jebsen nun vorgeworfen, Antisemit zu sein, den Holocaust und die Verbrechen des NS-Regimes zu leugnen.

Das wiegt aus unserer Sicht so schwer, dass wir - unabhängig von eigener Kenntnis und Wahrnehmung von Ken Jebsen und seiner langjährigen Arbeit in diesem Sender - nicht einfach zur Tagesordnung übergehen können. Wir müssen uns in die Lage versetzen, unmissverständlich darzustellen, dass die Vorwürfe haltlos sind.

Damit werden wir uns heute auseinandersetzen, die offenen Fragen klären und dann das weitere Vorgehen entscheiden.

Stefan Warbeck
Programmchef Fritz

Was ist los mit Ken FM? | Fritz vom rbb (und das hört man)

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl